Sovereign Cloud Stack

Sovereign Cloud Stack (SCS) is cloud technology built entirely with Open Source Software — as an alternative to propietary cloud technology.

Die OSB Alliance - Bundesverband für digitale Souveränität e.V. (OSB Alliance) sucht für ihr vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördertes Projekt Sovereign Cloud Stack (SCS) einen

Mitarbeiter:in (d/w/m) Dokumentation/Projektmanagement

(Vollzeit oder Teilzeit; Berlin-Zentrum oder Homeoffice)

Wir streben an, diese Position zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die OSB Alliance Bundesverband für digitale Souveränität e.V. vertritt über 170 Mitgliedsunternehmen der Open-Source-Wirtschaft, die in Deutschland gemeinsam jährlich mehr als 1,7 Milliarden Euro erwirtschaften. Zusammen mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Anwenderorganisationen setzt sich der Verband dafür ein, die zentrale Bedeutung von Open-Source-Software und offenen Standards für eine digital souveräne Gesellschaft im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Die OSB Alliance betrachtet Open Source und offene Standards als zwingende Grundlagen für digitale Souveränität, Flexibilität und Sicherheit im digitalen Wandel und damit als die Antwort auf eine der größten Herausforderungen unserer Zeit.

Mit dem Projekt Sovereign Cloud Stack (SCS) trägt die OSB Alliance zur Verwirklichung der Ziele der Digitalen Strategie 2025 der Bundesregierung und des europäischen Vorhabens Gaia-X bei, dem Aufbau eines europäischen digitalen Ökosystems der nächsten Generation, dass die digitale Souveränität Europas sichern soll.

Das Projekt wird von einem kleinen Team in der OSB Alliance mit mehrjähriger Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vorangetrieben. Die ausgeschriebene Position gehört zu diesem zentralen Team. Zusätzlich zu diesem Team gibt es zahlreiche Entwickler:innen aus verschiedenen Unternehmen und Institutionen Europas, die zu dem Projekt beitragen - einige von ihnen werden durch das Projekt finanziert, andere, weil ihre Arbeitgeber:innen daran interessiert sind, dieses Projekt erfolgreich zu machen.

Mit dem Projekt wird aus modernster, Open-Source-basierter Software und betrieblichem Knowhow die erste kollaborative Cloud-Infrastruktur entwickelt. Im Einzelnen wird es einen vollständigen, modularen, sicheren und quelloffenen Software-Stack definieren und implementieren. Der Stack umfasst Software-definierten Speicher und Netzwerktechnologie, Betriebswerkzeuge für automatisierte Bereitstellung, Protokollierung, Überwachung, Alarmierung, Trendanalyse, Identitäts- und Berechtigungsmanagement, eine Infrastructure-as-a-Service-Schicht sowie eine Container(Platform)-as-a-Service-Schicht. Er ermöglicht es Anwendern (Entwicklungsteams), ihren eigenen Kubernetes-Cluster über standardisierte APIs zu erstellen und zu steuern und liefert Standardbausteine, die für den Aufbau und die Verwaltung von Container-Anwendungen verwendet werden können. Dieser Stack erfüllt hohe Sicherheitsstandards und wird mit Werkzeugen und Dokumentation geliefert, die den Bedarf an spezialisiertem Fachwissen für den Betrieb komplexer Cloud- und Container-Infrastrukturen reduzieren. SCS kann sowohl von Cloud-Service-Providern als auch von internen IT-Teams genutzt werden und kann als Ganzes oder je nach spezifischem Bedarf in Teilkomponenten eingesetzt werden. Die resultierenden Infrastrukturkomponenten können einem Zertifizierungsprozess unterzogen werden, der die strikte Kompatibilität mit anderen SCS-basierten Plattformen sicherstellt und so ein Netzwerk föderierbarer, kompatibler Clouds etabliert.

In Ihrer Tätigkeit werden Sie das zentrale Projektteam darin unterstützen, die Entwicklungsarbeit der vielen Beteiligten zu orchestrieren. Insbesondere werden Sie in der Dokumentation diverser Vergabeverfahren (Spezifikation, Ausschreibung, Entscheidung, Auftragsvergabe) die Projektleitung und Gremien unterstützen sowie die Fortschritte der Projektarbeit dokumentieren und an der Knowledge Database mitarbeiten. Ferner unterstützen Sie die Projektleitung bei der Kommunikation mit und der Betreuung der Community. Dazu gehören beispielsweise auch die Vorbereitung, Organisation, Begleitung und Dokumentation diverser Meetings und Veranstaltungen.

Wir begrüßen es, wenn Sie praktische Erfahrung in agiler Projektarbeit haben und gewöhnt sind, selbstständig, offen und teamorientiert zu arbeiten. Wünschenswert wäre es, wenn Sie Kenntnisse in öffentlichen Vergabeverfahren und/oder technisches Grundverständnis im Bereich IT, Cloud-Technologien o.ä. haben, ggf. mit Open-Source-Software wie LibreOffice und Enwticklungswerkzeugen und -Plattformen wie Git, GitHub und den damit verbundenen Arbeitsabläufen vertraut oder bereit sind, sich darin einzuarbeiten. Die Meetings finden z.T. auch in englischer Sprache statt, wofür entsprechende Kenntnisse in Wort und Schrift notwendig sind. Als formale Qualifikation haben Sie eine Ausbildung oder ein Fachhochschulstudium erfolgreich absolviert. Ihr Arbeitsort kann Berlin (Zentrum) oder auch das Homeoffice sein. Wir erwarten die Bereitschaft, gelegentlich innerhalb Deutschlands und selten auch innerhalb Europas zu reisen.

Wir bieten Ihnen eine vielseitige, zukunftsorientierte Arbeit in einer offenen und inspirierenden Umgebung, in der Sie mit vielfältig qualifizierten und engagierten Kolleg:innen aus dem Projekt, den Partnern und den relevanten Open Source Communities international zusammenarbeiten. Mit Ihrer Arbeit leisten Sie einen Beitrag zu einem innovativen, gemeinwohlorientierten und zukunftsweisenden Projekt, das die europäischen Werte in der digitalen Transformation sichern will. Die Vergütung orientiert sich entsprechend Ihrer Qualifikation und Erfahrung an TVöD Bund (bis Entgeltgruppe 9).

Wenn Sie Interesse haben oder weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an Sie sich bitte an Dirk Loßack, Kurt Garloff oder Manuela Urban via project[at]scs.sovereignit.de. Wir freuen uns über eine aussagekräftige Bewerbung mit entsprechenden Unterlagen!

Apply now