SCS Mitarbeiter/in (d/w/m) Dokumentation/Projektmanagement

Das Sovereign Cloud Stack (SCS)-Projekt zielt darauf ab, einen vollständigen, modularen, sicheren und quelloffenen Software-Stack zu definieren, der softwaredefinierten Speicher und Netzwerke, Betriebs-Tools für automatisierte Bereitstellung, Protokollierung, Überwachung, Alarmierung, Trending, Identitäts- und Autorisierungsmanagement, eine Infrastructure-as-a-Service-Schicht sowie eine Container(Plattform)-as-a-Service-Schicht umfasst. Letztere soll es Nutzern (Entwicklungsteams) ermöglichen, sich über standardisierte Schnittstellen ihre eigenen Kubernetes Cluster anzulegen und zu steuern und auch Standardbausteine liefern, welche für das Bauen und Verwalten von containerisierten Anwendungen genutzt werden. Der so definierte Stack erfüllt hohe Sicherheitsanforderungen und liefert Werkzeuge und Dokumentation mit, so dass die Menge an benötigtem Expertenwissen zum Betrieb komplexer Cloud- und Containerinfrastruktur reduziert wird.

Das Projekt leistet einen Beitrag zu GAIA-X und erweitert GAIA-X um eine Implementierung, die Node-Provider als Ganzes oder in Teilen nutzen können, um eine föderierte, souveräne Infrastruktur bereitzustellen, die ein souveränes Daten-Ökosystem untermauert. Das Projekt wird von einem kleinen Team aus der OSB Alliance vorangetrieben und koordiniert, finanziert durch Mittel aus dem BMWi. Dieses Stellenangebot ist für eine Position in diesem kleinen Team. Weiterhin arbeiten an dem Projekt eine Vielzahl von Ingenieuren verschiedenster Betriebe mit -- manche davon werden aus Mitteln des Projekts dafür bezahlt; viele aber auch, weil der jeweilige Arbeitgeber ein Interesse daran hat, das Projekt erfolgreich zu machen.

Für die Projektdokumentationen und Unterstützung der Projektleitung/Projekt-Governance sucht das SCS-Projekt zum Projektstart (voraussichtlich 01.02. oder 01.03.2021) oder auch später einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin (d,w,m). Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) umfassend gefördert und ist auf 3,5 Jahre angelegt. Eine Anschlussbeschäftigung ist aussichtsreich.

In dieser Tätigkeit werden Sie Teil eines kleinen, zentralen Teams sein, das die Bemühungen zur Definition, Implementierung und Validierung (CI/CD) eines Stacks von Open-Source-Software orchestriert. Insbesondere werden Sie in der Definition und Dokumentation diverser Vergabeverfahren (Spezifikation, Ausschreibung, Entscheidung, Auftragsvergabe) die Projektleitung und Projekt-Governance unterstützen sowie die Fortschritte der Projektarbeit und Knowledge Database dokumentieren. Im Rahmen einen Open Source Projektes werden Sie die Projektleitung bei der Kommunikation und Betreuung der Community unterstützen. Dazu gehören beispielsweise auch die Vorbereitung, Begleitung und Dokumentation diverser Meetings.

Wir begrüßen es, wenn Sie praktische Erfahrung in agiler Projektarbeit haben und gewöhnt sind, selbstständig, offen und teamorientiert zu arbeiten. Wünschenswert wäre es, wenn Sie grundlegende Kenntnisse in Vergaberecht/-verfahren und/oder ein technisches Grundverständnis im Bereich IT, Cloudtechnologien etc. haben, mit Open-Source-Entwicklungswerkzeugen und -Plattformen wie Git, GitHub und den damit verbundenen Arbeitsabläufen vertraut sind, bzw. bereit sind, sich einzuarbeiten. Die Meetings finden z.T. auch in englischer Sprache statt, wofür entsprechende Kenntnisse in Wort und ggf. auch Schrift hilfreich sind. Als formale Qualifikation haben Sie eine Ausbildung oder ein Fachhochschulstudium erfolgreich absolviert. Ihr Arbeitsort kann Berlin (Zentrum) oder auch das Homeoffice sein. Wir erwarten die Bereitschaft, gelegentlich innerhalb Deutschlands und selten auch innerhalb Europas zu reisen.

Wir bieten die Arbeit in einer offenen und inspirierenden Umgebung, in der Sie mit vielfältig qualifizierten und engagierten Kolleginnen und Kollegen aus dem Projekt, den Partnern und den relevanten Open-Source-Communities zusammenarbeiten, einen Beitrag zu einem innovativen und zukunftsweisenden Projekt leisten, das maßgeblich für ein lebendiges Ökosystem von föderierten Infrastrukturanbietern in Europa und darüber hinaus ist. Die Bezahlung orientiert sich entsprechend Ihrer formalen Qualifikation an TVöD (bis Stufe 9 möglich).

Wenn Sie Teil unseres Teams und dieses spannenden Projektes sein möchten, dann freuen wir uns über eine aussagekräftige Bewerbung. Diese richten Sie bitte an Kurt Garloff (CTO, CPO)

Imprint (Angaben gemäß § 5 TMG):
Kurt Garloff, Grafenwerthstr. 8, 50937 Köln
Mail: scs@garloff.de / Phone: +49-221-292772-0
Tax-ID (§ 27 a Umsatzsteuergesetz): DE296446025
Responsible for the content (§ 55 Abs. 2 RStV): Kurt Garloff (same address as above)
Sovereign Cloud Stack and SCS are registered trademarks of the Open Source Business Alliance.